Mit Sirenen und Musik gegen die Durchsetzungsinitiative
Bilder und Reaktionen

Presse

www.aargauerzeitung.ch

www.bernerzeitung.ch

www.facebook.com/events/1056275457744760/1059818837390422/

Videos

Bericht telezueri.ch (über zwei Berner, Aarauer, Dübendorfer, zwei Zürcher Aktionen)

RTS: Téléjournal 3.2.16, 19h30

Basel: Christine Baerwart

Auf dem Berner Münster: Rose Marie Doblies

soundcloud.com/radiorabe/sirenenalarm-gegen-durchsetzungsinitiative

www.facebook.com/yeswesam/videos/1154564007887088

Genève, Poste de Montbrillant  
Bern
Bern, Zytglogge [weitere Aktion Samstag, 20.2., 10h30, Ort: n.n.]
Zürich, Anwandstrasse  
Zürich, Stauffacher  

Gruppierungen, Organisationen, Verbände und EinzelkünstlerInnen beteiligten sich an diesem grössten frei improvisierten Konzert der Schweiz:

Ort Beschreibung Weblink
Zürich, bellevueWir werden mit der Melodie des "Schweizerpsalms" zur Verteidigung schweizerischer Werte, wie Toleranz und Pluralismus aufrufen.
1201 Genève / Poste de MontbrillantNabila Schwab, Marina Salzmann, Heike Fiedler, Pete Ehrnroot: NOUS disons NON - accordéon, rouleau de papier, graffitis, mégaphone...https://www.facebook.com/NOUSdisonsNON
Hochschule für Musik Basel (Leonhardsstrasse 6 Basel, Switzerland)We are students of the master of Free Improvisation. We just wrote this paper that we are gonna live around the school tommorrow:
We invite you to join an improvisation that will start in the main garden of the Musik Academy and will end at the Barfüsser Platz.

Mülhauserstr.129 4056 Basel (Jêle Café)Eine Musiker- und Akademiker-Gruppe in Begleitung Klavier und Tembur wird ihre Musik machen und eventuell Lesung machen...www.facebook.com/pages/Jêle-Café
Hardbrücke ZürichFreie Improvisation mit etwa 20 Musikern beim Bahnhof Hardbrückewww.facebook.com/gamutkollektiv
Dübendorf
Lagerstrasse 14
Sekretariat SVP Kt. ZH
Beschallung des SVP Sekretariats ZH mit der Punkversion von "Au oisi Schwiiz"www.samnational.ch
6003 Luzern, Neustahl (Innenhof) Hirschmatstrasse 52aFreie Improvisation mit 10 Musikern.
Soweit es das Wetter zulässt, auf der Strasse oder so nah wie möglich...
fischermanns-orchestra.ch
Zürich Haltestelle Stauffacher (bei der St.Jakob-Kirche)Auf Schreibmaschinen schreiben wir Erinnerungsaufkleber für die Passanten. Zum sich selber Erinnern, zum Weitergeben, zum auf die Stirn oder das Velo kleben. Zum mit unseren Maschinen das Geräusch machen für ein Nein am 28.Februar. www.facebook.com/Literatur-für-das-was-passiert-1698443547055500
Kathedrale Berner Münster, 1.Terrasse, Richtung MünsterplatzIch werde zu den Sirenenmelodien und in den Zwischenräumen mit meiner Stimme improvisieren auch mit Wörtern und Teile aus Opernarien singen.
Falls möglich am Schluss noch eine ganze Arie... :)
www.doblies.ch
Bern Zytglogge / KornhausplatzWir lieben unser Land und unsere Heimat: drum singen wir Schweizer Volkslieder gegen die unschweizerische, unmenschliche und unwürdige DSI! Es SVP-Büebli mani nid...
Zürich Altstetten, Grünau Mit Transparent und Kinder mit Pfannendeckel durch das Quartier ziehen
Zürich Rentenwiese/ArboretumAuf halber Strecke zwischen dem Yachtklub und der Seebadi Enge wird perkussiv in die Sirenen hineingespielt. (Die Seepromenade ist für Strassenmusiker offiziell bespielbar, wer schon früher kommen möchte für ein warm-up, melde sich doch!)
Bundesplatz BernDemokratie zum Mitheulen - ein satirischer Sirenengesang www.knuthundtucek.ch
Aarau, zwischen Kunsthaus und RegierungsgebäudeRufende Trommeln
Kunstaktion des Künstlerpaares "insieme" (Roland Hächler und Christa Hunziker)
Deine Familie und Freunde trommeln zusammen mit uns zwischen Kunsthaus und Regierungsgebäude in Aarau mit allerlei Perkussionsinstrumenten (Trommel, Cajon, Rassel, Küchengeschirr).
www.insieme.li
4055 Basel Strassburgerallee 29 Zwischen 13:30 und 14:00 Uhr am 3.Februar improvisiere ich gemeinsam mit den Sirenen. Ich öffne die Fenster und nehme die Sirenen als KamermusikpartnerIn zu meinem Spiel auf dem Flügel.
Zürich, (Ort noch offen)Improvisationmatthias-mueller.ch
Anwandstrasse 30, 8004 Zürichdub-down the willküre! – sirenen gegen die entrechtung. 13.30–14.00, vor dem OOR, Anwandstrasse 30, 8004 Zürichwww.oor-rec.ch
Rues de NeuchâtelDuo guitare - flûte traversière, musique de l'estlacavalcade.blogspot.ch

(soweit bei K+P gemeldet)

Cartoon

Die Aktion Sirenenmusik

(Ankündigungstext)

Am Mittwoch, den 3. Februar 2016 werden von 13.30 – 14.00 Uhr in der ganzen Schweiz Sirenen ertönen.

Diese Sirenen, mitten in der Aktionswoche 5 von Kunst+Politik, sind ein Zeichen gegen die Durchsetzungsinitiative.

Sie erinnern daran, dass wir in einem Land leben, in dem verschiedene Bevölkerungsgruppen friedlich nebeneinander bestehen. In einem Land, in dem Minderheiten vor der Mehrheit geschützt werden. In einem Land, in dem alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind.

Die Durchsetzungsinitiative will das Gleichheitsgebot brechen. Sie will den Rechtsbruch in die Verfassung schreiben. Sie legt einen willkürlichen Deliktekatalog fest: Der kiffende Secondo wird ausgewiesen, Steuerbetrüger aus aller Welt dürfen in der Schweiz folgenlos ihr Unwesen treiben.

Die Durchsetzungsinitiative hetzt Bevölkerungsgruppen gegeneinander auf und treibt Keile in unsere vielfältige Gesellschaft.

Dagegen wehren sich Künstlerinnen und Künstler mit Sirenen und Musik.

Am Mittwoch, den 3. Februar 2016 von 13.30 – 14.00 Uhr werden in der ganzen Schweiz Musikerinnen und Musiker für eine halbe Stunde zu den Sirenen improvisieren.

Sie öffnen ihre Fenster, stellen sich auf öffentliche Plätze und setzen akustische Zeichen: NEIN zur Durchsetzungsinitiative. JA zum Artikel 8 unserer Bundesverfassung: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

Nachfragen unter: region.basel@kunst-und-politik.ch (Guy Krneta)

Ein Aktion melden

Bitte meldet uns geplante Aktionen (Ort/Adresse) per Mail oder mit dem Formular !



© www.kunst-und-politik.ch  |  Impressum  |  Zum Seitenanfang