NOCH IMMER DIE SCHWEIZ

Eine Aktion zum 1. August 2010

Kuratierung: Ruth Schweikert

Zum diesjährigen 1. August geben Künstlerinnen und Künstler ein vielstimmiges Statement ab zur heutigen Schweiz. Anlass der Initiative ist die gegenwärtige innen- und aussenpolitische Situation unseres Landes, die Kluft zwischen Selbstwahrnehmung der Schweiz und ihrer Lage in der Welt.


-> Pressestimmen zu dieser Aktion
 


Pascal Janovjak


J’ai entendu cette blague, à Bâle : « mettez un mur autour de Zurich, vous aurez le plus grand zoo du monde ». Personnellement, je ne crois pas que tous les Zurichois soient des animaux. Mais je me trompe peut-être. Dans ce cas, peut-être faudrait-il aussi construire un mur autour de la Suisse.






© www.kunst-und-politik.ch  |  Impressum  |  Zum Seitenanfang