NOCH IMMER DIE SCHWEIZ

Eine Aktion zum 1. August 2010

Kuratierung: Ruth Schweikert

Zum diesjährigen 1. August geben Künstlerinnen und Künstler ein vielstimmiges Statement ab zur heutigen Schweiz. Anlass der Initiative ist die gegenwärtige innen- und aussenpolitische Situation unseres Landes, die Kluft zwischen Selbstwahrnehmung der Schweiz und ihrer Lage in der Welt.


-> Pressestimmen zu dieser Aktion
 


Hélène Bezençon


La Suisse aux Suisses d’origine

Pour en finir une fois pour toutes avec les étrangers, renvoyons dans le ventre de leur mère tous ceux qui sont venus en Suisse après le 31 juillet 1291 !






© www.kunst-und-politik.ch  |  Impressum  |  Zum Seitenanfang