NOCH IMMER DIE SCHWEIZ

Eine Aktion zum 1. August 2010

Kuratierung: Ruth Schweikert

Zum diesjährigen 1. August geben Künstlerinnen und Künstler ein vielstimmiges Statement ab zur heutigen Schweiz. Anlass der Initiative ist die gegenwärtige innen- und aussenpolitische Situation unseres Landes, die Kluft zwischen Selbstwahrnehmung der Schweiz und ihrer Lage in der Welt.


-> Pressestimmen zu dieser Aktion
 


Laurent Duvanel


Dans les années Schwarzenbach, j'ai été serveur en Italie. Seul Suisse de l'équipe, on m'a traité comme une bête curieuse.
Mais chez nos voisins, personne n'a jamais songé à m'expulser après ma condamnation pour une infraction pénale. Car on traite tout le monde de la même manière, bon sang!






© www.kunst-und-politik.ch  |  Impressum  |  Zum Seitenanfang